Erfolgreiche Einsteiger-Workshops

Kurzbericht über die 3 Tage mit Python und Schnitzeljagd an der ETH Zürich.

Daniel Graf
News

Daniel Rutschmann erklärt die Grundlagen der Algorithmik

Am Wochenende vom 2./3./4. November fand der grösste der diesjährigen Einsteigerworkshops an der ETH Zürich statt. Wir starteten mit einem intensiven Crash-Kurs in Python am Freitag. Auch wenn die meisten von den erfahreneren Teilnehmern an der SOI die Programmiersprache C++ verwenden und auch wir Leiter mehr Übung damit haben, Python lernt sich super schnell und liest sich wunderschön. Schon nach wenigen Stunden gelang es den meisten knifflige Aufgaben fehlerfrei zu implementieren.

Das Gewinnerteam beim Knobeln an einer Tramhaltestelle irgendwo in Zürich.

So vergnügten wir uns am Abend mit einem lustigen Quiz und konnten uns dann am Samstag ganz auf die beiden Graphenalgorithmen Breiten- und Tiefensuche konzentrieren. Wir berechneten kürzeste Pfade von A nach B, suchten Wege zur Toilette und entdeckten gar die Illumnati in einem immaginären Höhlensystem. Ganz real war hingegen die Schnitzeljagd am Nachmittag. Joël und Benjamin liessen uns Verschlüsselungen und Schlösser knacken, Rätsel entziffern und quer durch Zürich irren.

Der Sonntag wartete dann mit dem schwierigsten Thema und startete mit Sandros Klassikervortrag: Was ist dynamische Programmierung? In insgesamt vier Vorträgen und mit vielen Aufgaben übten wir uns darin dynamische Programme zu entwerfen und auch darin zu erkennen, wann sich Probleme noch schneller, nämlich gierig lösen lassen. Im 90-minütigen Schluss-Wettbewerb zeigten dann alle, was sie gelernt haben.

Volle Konzentration während dem Abschlusswettbewerb.

Wenn du den Workshop verpasst hast, ist das halb so schlimm. All unsere Unterlagen sind hier zusammengestellt:

Workshopunterlagen

Du findest dort Links zu allen Folien und Wiki-Kapiteln und kannst auch alle Aufgaben auf unserem Bewertungssystem (dem “Grader”) einsenden und so automatisch korrigeren lassen. Die nächsten Einsteigerworkshop finden dann wieder im Herbst 2018 statt.

Hier geht’s zu den Fotos aus Lausanne, Bern und Zürich.