Resultate der zweiten Runde 2017

Johannes Kapfhammer
News

Die Rangliste der 2. Runde der SOI 2017 ist da! Herzliche Gratulation an alle Teilnehmende.

Zu den Aufgaben haben wir umfangreiche Lösungen in allen Sprachen verfasst. Wenn ihr euch einloggt, sehr ihr Feedback zu euren Lösungen zu den theoretischen Aufgaben.

Die zwölf glücklichen Finalisten werden von uns kontaktiert. Falls es diesmal nicht geklappt hat: Nicht traurig sein – die Aufgaben waren knifflig und die Konkurrenz war stark. Ihr alle habt gute Leistungen gezeigt und dürft stolz auf euer Resultat sein.

Die Finalrunde findet an zwei Wochenenden (freitags und samstags) statt. Am 21./22. April bei der Credit Suisse in Zürich und am 28./29. April an der Universität Bern. Detailierte Informationen dazu folgen. An die Medaillenfeier am Samstag 29. April um 16 Uhr an der Universität Bern seid ihr alle herzlich eingeladen – auch wenn ihr euch nicht für die Finalrunde qualifizieren konntet.

Wir freuen uns euch alle am HC2, an der Finalrunde oder an der SOI 2018 wieder begrüssen zu dürfen. Wir hoffen, unsere Aufgaben und die Einführung in die Welt der Algorithmen haben dir gefallen. Bei Fragen oder Rückmeldungen schicke uns einfach ein E-Mail.

Zweite Runde 2017

Johannes Kapfhammer
News

Es stehen zwei spannende Wochenenden bevor: Die zweite Runde besteht aus einer theoretischen (2T) und einer praktischen Prüfung (2P) und sowie der Hausaufgabenrunde (2H). Am Ende dürfen sich zwölf Teilnehmer auf einen Platz an der Finalrunde freuen.

Am theoretische Teil werden Aufgaben auf Papier gelöst. Am Samstag, dem 4. März 2017 findet die Prüfung um 10:00 Uhr an der ETH Zürich oder zeitgleich an der EPF Lausanne statt. Es gibt 400 Punkte über insgesamt 4 Aufgaben zu holen.

  • ETH Zürich: Treffpunkt ist vor dem CAB Gebäude um 9:40 Uhr
  • Für Lausanne: Treffpunkt ist vor dem BC Gebäude um 9:40 Uhr.

Von zu Hause aus mit variabler Startzeit kann der praktische Teil gelöst werden. Zwischen Freitag, 10. März um 12:00 Uhr und dem Montag, 13.3. um 19:00 Uhr kann man einen Online-Wettbewerb starten und hat 5 Stunden Zeit, ebenfalls 4 Aufgaben zu lösen zu einem Punktemaximum von 400 Punkten. Link und Logins dazu werden später verteilt.

Der dritte Teil läuft schon seit Ende der ersten Runde: An der Hausaufgabenrunde (2H) sind bis zu 200 im Voraus zu sichern. Die Aufgaben dienen auch als Vorbereitung auf die zweite Runde und die Finalrunde.

Viel Glück!

Helvetic Coding Contest 2017

Johannes Kapfhammer
News

Ein Höhepunkt ausserhalb des offiziellen SOI-Programms ist der Helvetic Coding Contest. Der HC2 findet jährlich in Lausanne statt und richtet sich vor allem and Studenten und Schüler. Es ist ein Teamwettbewerb für Teams mit bis zu 3 Leuten und bedeutet eine Menge Spass!

Der Wettbewerb findet am 1. April statt und die Registrierung ist bis zum 19. März offen.

Teilnehmer, die dieses Jahr auch an der SOI mitmachen, können als Repräsentation “SOI” angeben und müssen damit keine Teilnahmegebühren bezahlen und erhalten die Reisekosten rückerstattet.

Wir hoffen wieder zahlreiche SOI-Teams am Wettbewerb anzutreffen und wünschen allen viel Erfolg!

Davos Camp

Raphael Fischer
News
The interests of our participants on the blackboard

Unsere Teilnehmer haben viele Interessen und Talente: Von Fightclub über Eishockey und Filmmusik bis zu Zeichnen von Einstein-Centauri!

Die 24 besten Teilnehmer der ersten Runde verbrachten zusammen mit den vier slovakischen Gast-Teilnehmern eine knappe Woche in den Bündner Alpen und lernten viel bei den allmorgendlichen Vorträgen zu Themen wie Graphentheorie, Segmentbäumen und dynamischer Programmierung.

Während den Nachmittagen lockte das herrliche Wetter dann oft viele nach draussen in den Schnee: Es wurde viel Ski-, Snowboard und Schlitten gefahren und eine Schneeballschlacht durfte natürlich auch nicht fehlen. Die gemütlichen Abende mit vielen Kartenspielen mussten aber erst mit jeweils 3 Stunden Programmier-Wettbewerb verdient werden.

Joel skiing with Davos in the background

Joel beim Skifahren mit Davos im Hintergrund

I-Cup: Der Abschlusswettbewerb

Am Freitag galt es dann ernst mit dem grossen Abschlusswettbewerb, dem I-Cup. Während fünf Studen galt es knifflige Aufgaben zu lösen. Am Abend wurde dann der Sieger verkündet: Mit 400 von 600 Punkten gewann Ian Boschung aus Düdingen den diesjährigen I-Cup. Gratulation!

Das letzte Mal in Davos

Dieses Jahr fand das Lager das letzte Mal in Davos statt. Wir möchten vor allem der SAMD für die langjährige Kooperation danken und sind gespannt, wo wir uns in einem Jahr treffen werden.

Grafic of someone thinking of SOI

Das letzte SOI-Lager in Davos

Weiter Fotos sind in unserem Flickr Album zu finden.