Workshops 2019

Lerne alles was du für die erste Runde brauchst an den Workshops an der EPF Lausanne, Uni Bern und ETH Zürich. Registriere dich jetzt!

(Der Link für die Registrierung ist am Ende der Seite, bitte nimm dir die Zeit und lies alles durch.)

Wir laden dich herzlich zu zwei der fünf Workshops ein. Sie bieten dir die Möglichkeit mit Algorithmen und kompetitivem Programmieren zu starten. Es sind keine Vorkenntnisse nötig, jedoch ist es von Vorteil, gute Mathekenntnisse zu haben und ein wenig Erfahrung mit dem Programmieren zu haben.

Da es viel gibt, was wir dir beibringen wollen, sind die Workshops in zwei Teile aufgeteilt.

  • Erster Teil: Kompetitives Programmieren in C++. Wir werden mit den Grundlagen von C++ starten und dann auch zu fortgeschrittenen Themen übergehen. Viel Zeit wird dafür benutzt, um Tasks der Schwierigkeit der ersten zwei Tasks der ersten Runde zu lösen. Mit ein paar Tricks und Hilfe der C++17 Standardbibliothek wirst du in der Lage sein Tasks dieser Schwierigkeit in kürzester Zeit zu lösen.
  • Zweiter Teil: Laufzeitanalyse, Graphenalgorithmen und dynamisches Programmieren. Dieses Mal werden wir uns auf theoretische Themen fokussieren und dir zeigen, wie du diese zum Lösen von Tasks sinnvoll anwenden kannst. Der Hauptfokus des SOI liegt hierbei vielmehr im algorithmischen Denken als im Programmieren und somit ist der zweite Teil sehr ähnlich wie unsere Trainingslager. Mit diesem Teil hast du alles nötige Vorwissen, um die erste Runde in Angriff zu nehmen.

Daten

Es gibt zwei Teile und wir raten dir an beide zu gehen!

Erster Teil (Samstag, Sonntag):

  • 13–14 Oktober: EPF Lausanne (in Französisch)
  • 20–21 Oktober: ETH Zurich (in Deutsch)
  • 27–28 Oktober: Uni Bern (in Englisch)

Zweiter Teil (Freitag, Samstag und Sonntag):

  • 2–4 November: EPF Lausanne (in Englisch)
  • 9–11 November: ETH Zurich (in Deutsch)

Während allen Wochenenden kannst du mit uns Deutsch, Französisch oder Englisch sprechen. Die Tasks werden in allen Sprachen verfügbar sein. Auch wenn du z.B. nicht fliessend Französisch sprechen kannst und an einen französischen Workshop gehst, wirst du wahrscheinlich dem Meisten folgen können.

FAQ

Q: Ich bin bereits sehr erfahren im Programmieren, macht eine Teilnahme trotzdem Sinn?
A: Sicherlich. Keine Angst es gibt viele knifflige Tasks und wir sind sicher, dass du etwas neues lernen wirst. Wenn du willst, kannst du den ersten Teil überspringen.
Q: Ich bin bereits sehr erfahren im Programmieren, kann ich den ersten Teil überspringen?
A: Wenn du bereits mehr als 200 Punkte in der ersten Runde hast und du das Gefühl hast, fliessend C++ schreiben zu können, kannst du nur zum zweiten kommen. Auch wenn du nicht so viel lernen wirst, empfehlen wir dir trotzdem zu kommen, da es auch ein lustiges Erlebnis ist. Bevor wir entschieden haben, ob du den ersten Teil überspringen kannst, melde dich für beide Teile an.
Q: Ich habe in meinem Leben noch nie programmiert, wird es zu schwierig für mich?
A: Es wird anspruchsvoll, aber es ist möglich, wenn du motiviert bist. Der erste Workshop sollte dir einen Vorsprung verschaffen. Um möglichst viel vom zweiten Workshop zu profitieren, plane Zeit ein, um zwischen den Workshops zu den Anderen aufzuholen.
Q: Ist der Inhalt irgendwo online verfügbar?
A: Für die Theorie kannst du im Wiki lesen. Wir werden die meisten Workshop Tasks Ende September veröffentlichen.
Q: Macht es Sinn, an die Workshops zu kommen, wenn ich alles online lesen kann?
A: Natürlich! Es ist eine einmalige Gelegenheit um:
  • Gleichgesinnte aus der ganzen Schweiz zu treffen.
  • Themen von Experten zu lernen und dir helfen zu lassen, deinen Code zu debuggen.
  • die freundliche aber kompetitive Atmosphäre zu geniessen.

Neben den Vorlesungen und massenhaft Zeit für das Programmieren werden wir auch ein paar Quiz und Kartenspiele für die Abende vorbereiten. Ein Gerücht besagt auch, dass es eine Schnitzeljagd an einem der Workshops geben wird.

Q: Was muss ich zahlen?
A: Nichts! Wir werden dir die Zugtickets zum Halbtagespreis zurückerstatten, Essen bereitstellen und dir eine Möglichkeit bieten kostenlos zu übernachten. Uns ist es möglich, weil wir (mehrheitlich Studenten) die SOI in unserer Freizeit organisieren und unsere Sponsoren die Kosten übernehmen.
SOI participants at their training session

Vorbereitung

Wie gesagt, wir erwarten kein Vorwissen von dir, aber du wirst am meisten profitieren können, wenn du bereits die Grundlagen einer Programmiersprache kennst. Wir werden C++ lehren, jedoch ist C++ nicht die einfachste Programmiersprache.

Wenn du komplett neu bist und so schnell wie möglich beginnen willst, empfehlen wir dir auf die Trainingsseite zurückzugreifen.

Registrierung

Interessiert? Dann fülle bitte dieses Formular aus:

Zur Registrierung

Die Anzahl der Plätze ist beschränkt und wir werden die Anmeldungen nach der Reihenfolge der Einsendung berücksichtigen.

Bei Fragen, schreib eine E-Mail an info@soi.ch.

Wir freuen uns darauf, dich in Zürich, Lausanne und/oder Bern zu sehen!